Wandelkonzert

2. Wandelkonzert: 16. August 2020, 15:00 und 18:00 Uhr

Beim Wandelkonzert am 16. August 2020 erwartet Sie ein buntes und abwechslungsreiches Programm von Jazz über Schauspiel bis Klassik an den vier Spielstätten Scheune, Kapelle, Garten und Brückenhäuschen. Die Idee des „Wandelkonzerts“ ist aus dem Wunsch heraus entstanden, auch in Zeiten von „Corona“ Konzerte möglich zu machen. Das Publikum wird in vier Gruppen aufgeteilt und wandert/wandelt die einzelnen Spielstätten im Uhrzeigersinn ab. Sie können sich an jeder Spielstätte auf den bereit gestellten Sitzplätzen niederlassen, während Sie eine 20minütige Darbietung genießen, dann geht es weiter zur nächsten Spielstätte. Die maximale Teilnehmeranzahl ist am 16. August 148 Personen pro Durchgang, also 37 Personen pro Gruppe. Leicht können bei einer solchen Anzahl die Abstände eingehalten werden. Das Publikum befindet sich außer in der Scheune im Freien. Bei einer Fläche von 225 qm haben  in der Scheune jedoch 37 Personen mehr als genug Platz um sich herum. Auch hier halten wir Türen und Fenster geöffnet, so dass das Ansteckungsrisiko gegen Null geht. Wichtig ist, einen Schirm mitzubringen, falls es nach Regen aussieht. Alle Künstler sind überdacht und werden auch bei schlechtem Wetter auftreten. Wir hoffen auf Ihre zahlreiche Teilnahme bei diesem besonderen Konzert ohne gesundheitliches Risiko!

Die Künstler des 2. Wandelkonzerts

Christian Birko-Flemming (Foto K.Schlögl)
Katja Zakotnik (Foto C. Gaier)
qunst.quintett (Foto J. Okon)

Genaueres zum Programm und den Künstlern finden Sie

hier (bitte anklicken)

Fotos vom Wandelkonzert am 21. Juni 2020